Local SEO

Local SEO

Local SEO intern & extern

Mit der lokalen Suchmaschinenoptimierung treffen wir auf einen Bereich der SEO, welcher einen sehr großen Hype erlebt. Es ist schon lange bekannt, dass regionale Anbieter von Waren & Dienstleistungen mit einem Internet-Auftritt mehr Umsatzpotenzial haben.

 

Was macht also diesen modernen Hype überhaupt aus?

 

Der Hype um lokale SEO fußt auf den Veränderungen innerhalb von Google:

 

  • Geschäfte können sich als Standort verifizieren lassen, damit diese in Google Maps angezeigt werden
  • Mit einem eigenen Profil können Öffnungszeiten, Angebote, Fotos, Telefon, E-Mail und Informationen rund um das Geschäft eingetragen werden
  • Besucher können Bewertungen, sowie Lob & Kritik hinterlassen
  • Bei lokalen Suchanfragen bevorzugt Google derartige Profile und listet diese gerne großflächig auf Platz 1 mit Google-Map Funktion

 

-> Ein gut optimiertes Google MyBusiness Profil ist also von großem Wert, weil eine “normale” Website diese Platzierung nicht überbieten kann!

 

Da es derartige Funktionen aber schon seit einigen Jahren gibt, ist es wohl eher ein Impuls an die Wirtschaft zu verstehen, dass neuerdings mit diesem Thema so intensiv zu Felde gezogen wird.

 

Wie gehen wir als SEO mit dieser Erkenntnis um? Zuerst einmal freuen wir uns darüber. Warum?

 

Die lokale SEO ist, wie Amazon SEO oder YouTube SEO, eine Unterdisziplin der ursprünglichen Suchmaschinenoptimierung.

 

local-seo-grafik

 

 

Wie optimieren wir also lokal?

 

Der Google MyBusiness Eintrag: Dieses Profil sollte so vollständig wie möglich sein, denn man punktet genau damit bei Google.

Öffnungszeiten, Fotos, Beschreibung der Dienstleistungen und auch hier die Nutzung der wichtigsten Keywords mit Standort usw.

 

All das gehört ins Profil und sollte liebevoll eingepflegt werden. Erwähnen Sie alles, was einem Kunden wichtig ist. Wann ist geöffnet? Wie sieht das Geschäft von außen und innen aus? Wer arbeitet dort? Hier gibt es tolle Möglichkeiten, wie zum Beispiel 360 Grad Fotos oder sogar Videos.

 

Natürlich gehört auch eine Verknüpfung zur eigenen Website dazu (sofern vorhanden). Auf dieser macht es sich immer gut, wenn die Adresse im Footer erwähnt wird. Mit dazu kann immer auch Google Maps integriert werden. Das alles sollte ebenfalls auf einer Kontakt- oder Anfahrt-Seite ausführlich und verständlich beschrieben werden.

 

Wenn Meta-Descriptions verfasst werden, sollte der Standort (zumindest die Stadt und evtl. die PLZ) darin Erwähnung finden. Gleiches gilt für die Texte auf der Website.

 

Diese sollten aber nicht übertrieben mit Standort-Daten vollgestopft werden.

 

 

Schon daran gedacht?

 

Lokale Backlinks sind ebenfalls eine Maßnahme. Man nutzt dabei den Standort im Ankertext. Zudem können Geschäfte bei yelp, golocal, tripadvisor und so weiter eingetragen werden.

 

Prinzipiell gilt:

 

Wenn ein gutes lokales Ranking erreicht werden soll, müssen lokale Maßnahmen ergriffen werden.

 

Was ist damit gemeint?

 

  • Die Website bzw. das Google Profil sollte von Websites aus der Region Backlinks bekommen
  • Das können lokale Zeitungen und Magazine aus der Ortschaft oder dem Landkreis sein
  • Lokale Verzeichnisse sollten bei jeder Gelegenheit genutzt werden (ohne zu spammen)
  • Die Kundschaft sollte zu Bewertungen angeregt werden

 

Warum ist die lokale Suchmaschinenoptimierung so wichtig geworden? Dafür gibt es viele Gründe. Unter anderem sollten Sie aber an diese hier denken:

 

    • Menschen fragen seltener nach dem Weg und schauen lieber bei Google Maps mit Standort-Tracking nach
    • Die Mobilnetze in Deutschland sind im internationalen Vergleich zwar schlecht, aber sie sind gut genug, um das Smartphone als Navigationsgerät zu nutzen
    • Online kann man viel mehr Informationen erfahren, als von den meisten Passanten (z.B.: Öffnungszeiten und Aktionen)
    • Der “Reisewahn” (auch in fremde Länder ohne Fremdsprachenkenntnisse) und der zunehmende Nutzungsgrad von technischen Hilfsmitteln

 

Das und vieles mehr schiebt die lokale SEO immer weiter in den Mittelpunkt von Geschäften mit realem Kundenverkehr. Google selbst hat diese Entwicklung natürlich ebenfalls durch Priorisierung und neue Funktionen befeuert.

 

Man kann denken, was man will: Es ist aber unbestreitbar, dass Google Maps im Zusammenhang mit Reisen, Entdecken und Einkaufen vor Ort ein äußerst nützliches Tool ist. Gerade auch, weil es so zeitgemäß ist, wird dieser Trend in den nächsten Jahren weiter zunehmen.

 

In der nächsten Lektion schauen wir uns auf praktischer Weise an, wie das Google MyBusiness Profil optimiert werden kann.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.